HIDDEN FACES

hiddenfaces_a300

Eventdauer: 21.05.2017 - 15.06.2017


von Andy Storchenegger in Zusammenarbeit mit Michele D’Ariano Simionato

Finissage: Donnerstag 15. Juni 18 Uhr

HIDDEN FACES arbeitet mit einem urschweizerischen Thema, mit Jahrhunderte alten Bräuchen und lässt sich gleichzeitig auf intensive Weise auf die fremden, hier asylsuchenden Menschen ein. Wir erzählen diesen Menschen von uns selber, von unserer Eigenart als Schweizer und lassen sie dann frei gestalten: Ihre Maske, auf die sie auch ihre Geschichte kleben können, wenn sie dies möchten. Ein spielerischer Umgang mit Tradition und Moderne, mit dem Hiersein und dem Woanders-herkommen.

HIDDEN FACES startet am Sonntag, 21. Mai 2017 mit einem Workshop für Asylsuchende und Interessierte. Den teilnehmenden Asylsuchenden bringt dieser Workshop ein paar positive Momente und verhilft ihnen zu einigen bunten Erinnerungen in einer meist schwierigen Zeit. Die Masken sind die Zeugen dieser Zeit. Geplant ist auch eine Publikation, die ihre Geschichten festhält. Das Projekt bringt ganz unmittelbar kleine Lichtblicke in die Routine des Alltags und hinterlässt gleichzeitig etwas Bleibendes.

Sonntag, 21. Mai, 11 Uhr:
Masken-Workshop für Interessierte und Asylsuchende im artcontainer, anschliessend 15 Uhr: Vernissage

Donnerstag 25. Mai 2017, 11 Uhr:
Brunch und anschliessend Masken-Workshop im Artcontainer

Freitag 26. Mai 2017, 16 Uhr:
Besammlung beim artcontainer, Umzug durch die Innenstadt, 19 Uhr Fest im Duttweilerareal