Outfit

André_Wilhelm15

Eventdauer: 16.06.2016 - 21.07.2016


Finissage am 21. Juli, 18 Uhr

„Er ist ein ungestümer Maler. Seine Energie scheint den direkten Weg auf die Leinwand zu finden. Expressiv, roh, kraftvoll“, meint der Kunsthistoriker Guido Magnaguagno, ehemaliger Direktor des Tinguely-Museums.

Der Künstler André Wilhelm wurde 1963 in Wetzikon geboren und wuchs in Cham, Kt. Zug, auf. Nach einer Lehre als Schriftsetzer wandte er sich der Malerei zu. Mitte der 80er Jahre schloss er sich der Künstler- und Punk-Gruppierung Junge Wilde in Luzern an. Heute lebt und arbeitet er in Wald, Kanton Zürich. Erlebtes, Zitate aus unterschiedlichen Medien und Rohmaterialien verbinden sich in seinen Werken zu komplexen, überraschenden Bildwelten aus Öl, Acryl, Fotografien, Collagen bis hin zu filigranen Seidenstoffentwürfen. Die Bilder und Collagen leben von einer intensiven Farbigkeit und vibrierenden expressiven Gesten. «Ich denke nicht darüber nach, was Kunst ist, ich mache sie», sagt André Wilhelm.

„Malerei als ein Fest der Farbe. Dieser Künstler hat einen untrüglichen, stupenden Farbsinn, der mit seinem ungeschlachten, ja kruden Pinselgestus versöhnt, schreibt Guido Magnaguagno im neuen “Katalog André Wilhelm” 2016. “… André Wilhelms Kunst verströmt bewegungslose Freiheit.“